black/white and friends - Galerie Burster

black/white and friends

Location:
Galerie Burster Berlin
Kurfürstendamm 213
10719 Berlin

Eröffnung:
20. Januar 2017, 19.00-21.00 Uhr.

Ausstellung:
20. Januar – 25. Februar 2017

Mehr Informationen:
www.galerieburster.com

black/white and friends in der Galerie Burster

Katharina Albers // Bram Braam // Alex Feuerstein // Hirofumi Fujiwara // Wolfgang Ganter // Richard Garet // Valentin Henning // Jiwon Jung // Gerhard Langenfeld // Sandra Meisel // Ann-Kathrin Müller // Simon Pfeffel // Marie Rief // Tim Roda // Felix Rombach // Nina Röder // Martin G. Schmid // Markus F. Strieder // Nora Ströbel // Marisabela Tellería // Miriam Temme // Dierk Zaiser

Vom 20. Januar bis zum 25. Februar 2017 findet in der Galerie Burster die Gruppenausstellung black / white + friends statt. Im Rahmen der Ausstellung haben 11 Künstler und Künytlerin der Galerie 11 Gastkünstler/innen eingeladen, an dem Ausstellungskonzept teilzunehmen.

22 künstlerische Positionen zeigen Fotografie, Installation, Lithographie, Malerei, Plastik, Video, Zeichnung und Performance. Die Arbeiten und Werke sind ausschließlich in Schwarz, Weiß und Grau gehalten.

Die Reduktion auf Schwarz, Weiß und den dazwischenliegenden Grauwerten dient dabei als Besinnung auf Aspekte wie Materialität, Träger, Motiv, Oberfläche und Licht, welche hinter dem ersten Eindruck der Farbigkeit oft zurückbleiben. Sich als KünstlerIn dieser Aufgabe absoluter Farb- Reduktion zu stellen, bedeutet die bewusste Auseinandersetzung mit der vielleicht komplexesten „Farbe“ Weiß und deren konträr wahrgenommenes Schwarz, die beide mit unterschiedlichen und oft widersprüchlichsten ästhetischen Auffassungen und Bedeutungen aufgeladen sind.

So findet jede der 22 Positionen ihre eigene Anwendung der Reduktion: Manche KünstlerInnen sind darin routiniert, für manche ist es das erste Mal der bewussten Auseinandersetzung. Manche befassen sich mit den Grauwerten, manche pur und kompromisslos mit dem direkten Kontrast zwischen Schwarz und Weiß.